PC-Playtest im Anmarsch!

Hallo, Bloodhunt-Community!

Wie ihr vielleicht schon in unserem Gruß zum Valentinstag entdeckt habt, planen wir im März die Durchführung eines geschlossenen PC-Playtests mit der Community.

Wir wollten euch schon ein paar der verfügbaren Informationen bezüglich des Playtests zukommen lassen und einige technische Details zu dem erläutern, was euch erwartet, wenn ihr unser aktualisiertes Spiel spielt.

Auf unserem Weg in Richtung Playtest werden wir fortlaufend Einblicke in die verschiedenen Änderungen geben, die wir seit dem Ende des Early Access umgesetzt haben.

Wir können es kaum erwarten, wieder mit euch Bloodhunt zu spielen!

 

Wie läuft das mit dem Playtest im nächsten Monat?

Der Playtest steht allen offen, die bereits ein Sharkmob-Konto besitzen, das nicht negativ belastet ist.

Bei dem Playtest interessiert uns vornehmlich euer Input zur Leistung und Grafikqualität des Spiels, aber sämtliches Feedback zu den hinzugefügten Features und Inhalten ist ebenfalls willkommen.

Der Playtest wird einen bis zwei Tage dauern. In dieser Zeit werden wir genug Informationen sammeln können, um zu erkennen, welche Arbeiten noch nötig sind, bevor wir Bloodhunt an den Start bringen können.

Wir werden nächste Woche das genaue Datum und die Zeiten ankündigen und euch mit praktischen Informationen zum Playtest versorgen – haltet also die Augen offen.

 

Jetzt wird‘s technisch

Wir haben letztes Jahr von vielen von euch gehört, dass die Leistung des Spiels etwas ist, auf das wir uns dringend konzentrieren sollten. Während dieser Offline-Phase haben wir an einer besseren Hardware-Kompatibilität gearbeitet und daran, mehr Wege zu finden, CPU und GPU voll auszureizen, um ein geschmeidigeres Spielerlebnis zu schaffen.

Dieser Playtest soll uns die Bestätigung liefern, dass die Spieler, die während des Early Access Probleme mit der Leistung hatten, das Spiel jetzt ohne störende Ruckler spielen können.

Die Version des Spiels ist natürlich ein „work in progress“, da die Arbeit daran auch noch nach dem Start andauern wird.  Der jetzige Fokus lag darauf, eine gute Balance zwischen grafischer Güte und Leistung zu finden und ein Erlebnis zu liefern, das auf einer größeren Bandbreite von PC-Hardware-Konfigurationen stabil läuft.

Wir glauben, dass wir das nicht nur durch die Optimierung unseres Codes erreichen können, sondern auch durch Verbesserungen einiger Aspekte des Spiels, wie Grafik, Sound und Benutzeroberfläche.
 

PROTIPP: VERWENDET DX12!

Wenn ihr Bloodhunt spielt, dann empfehlen wir euch dringend, DX12 zu verwenden, da unser Spiel auf diesen Renderpfad ausgelegt ist. Zugunsten größerer Kompatibilität unterstützen wir allerdings auch DX11.

Wenn ihr das Spiel zum ersten Mal startet, werdet ihr zudem feststellen, dass wir unsere Shader kompilieren, und das dauert ein kleines Weilchen.

Bei nachfolgenden Spielstarts wird der erste Ladevorgang erheblich schneller ablaufen, weil die Shader, die kompiliert wurden, dann nur noch geladen werden müssen.

Wir haben uns für ein Kompilieren zum Start des Spiels entschieden, weil uns DX12 so viele kompilierte Daten wie möglich im Vorfeld laden lässt, wodurch sich Ruckler während des eigentlichen Gameplays reduzieren lassen.

Für den Fall, dass jemand diesen Vorgang überspringt, haben wir ein Reservesystem implementiert. Dadurch kompiliert das Spiel diese Shader während des Gameplays in Echtzeit, was – während dies geschieht – möglicherweise zu Rucklern führen kann. Um euch auf diesen Vorgang aufmerksam zu machen, erscheint in diesem Fall ein entsprechendes Symbol auf dem Bildschirm. Uns ist klar, dass eine zufriedenstellende Leistung auf einer breiten Palette von Hardware-Konfigurationen wichtig für ein Spiel wie Bloodhunt ist, das ja stark auf individuellem Können basiert. Deshalb sind wir sehr gespannt auf euer Feedback aus dem kommenden Playtest.

In Zukunft werden wir dem Spiel mehr Inhalte hinzufügen, dadurch wird es mehr Festplattenplatz und Speicher belegen, was den Druck auf eure Hardware erhöhen wird. Das bedeutet, dass wir hier noch lange nicht am Ende unseres Weges der Optimierung des Spiels angelangt sind. Wir werden kontinuierlich den Status des Spiels überprüfen und es weiterhin verbessern.

Auf sehr bald!

Wir freuen uns darauf, euch kommenden Monat wieder in Prag willkommen zu heißen, und wir werden euch schon bald mit weiteren Details zum kommenden Playtest versorgen.

Bis zum nächsten Mal, wir sehen uns bei Sonnenuntergang!

/Sharkmob

Der Jagd anschließen

Schließt euch der Blutjagd an

Es sind eine dauerhafte Internetverbindung, ein Sharkmob-Konto, Playstation-Account und ein Steam-Account erforderlich. Es gelten Altersbeschränkungen. Enthält Käufe im Spiel.