Prag

Wenn man durch die goldenen Straßen von Prag flaniert, fühlt man sich wie in einem Märchen. Die „Stadt der Hundert Türme“ ist mit ihrer einzigartigen Atmosphäre und ihrer reichen Kultur und Geschichte ein beliebtes Ausflugsziel für unzählige Touristen aus aller Welt. Und wo viele Sterbliche ein und aus gehen, präsentiert sich für Blutsverwandte ein wahres Büfett.

Die ambitioniertesten von ihnen von Prag tummeln sich des Nachts in der Altstadt, wo Markus, Prinz von Prag, seinen Hof hält. An sein persönliches Jagdrevier schließen sich die verschiedensten Gebiete an – von modernen Hochhäusern zu Jahrhunderte alten Gassen.

Die Toreador von Prag sind meist nicht weit von Kunst jeglicher Art entfernt. Sie haben eine Zuflucht im Rudolfinum und Maia hat einen Sitz im Rotlichtbezirk. Auf und unter dem Friedhof tummeln sich seit den Tagen von Zvi die Mitglieder des Nosferatu-Clans. Und dann ist da Kirill mit seinen Brujah, die unglückliche Touristen und Blutsverwandte abfangen, die sich ins falsche Viertel der Stadt verirrt haben.

In den Vororten von Prag wurde den Anarchen erlaubt, zu residieren und zu jagen. Und doch werden sie zunehmend arroganter, überheblich und stolzieren in die Domänen der Camarilla. Sie treten die Neutralität und Toleranz, die der Prinz ihnen entgegenbringt, mit Füßen. Und da frage ich mich: Wie lange noch wird der Frieden in Prag anhalten?

Der Jagd anschließen

Auf ins Spiel

Es sind eine dauerhafte Internetverbindung, ein Sharkmob-Konto und ein Steam-Account erforderlich. Es gelten Altersbeschränkungen. Enthält Käufe im Spiel.